Terminplan    Kontakt         Lehrer   Eltern

Projekttag 9. November am ITG

Am 1. Oktober wurde am ITG die Ausstellung „Die heile Welt der Diktatur? Alltagsgeschichte der DDR“ eröffnet. Sie steht in einer Reihe von Ausstellungen und Projekten anlässlich des 20. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung und er Erinnerungen an die Geschehnisse am 9. November im Laufe im 20. Jahrhunderts.

MdL Seidenaht, der die 20 Plakate umfassende Ausstellung dem ITG zur Verfügung stellte, ging in der Eröffnungsrede auf seine persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse mit der DDR ein, die er aufgrund einer Brieffreundschaft mit DDR-Jugendlichen machte. Demokratie, Menschenwürde und Freiheitsrechte sind die unverzichtbaren Grundwerte, für die es einzustehen gilt, die Seidenaht jedoch durch Gleichgültigkeit, Desinteresse und Wahlenthaltung gefährdet sieht. Dass es sich lohnt, dafür zu kämpfen, zeigt die erfolgreiche Revolution von 1989, wo die Deutschen „auf der richtigen Seite „ standen, so Hans-Dietrich Genscher vor dem Bayerischen Landtag.


Die Ausstellung ist bis auf weiteres in der Aula des Ignaz-Taschner-Gymnasiums zu sehen.


Angelika Neumayer, ITG