ITG-ler erfolgreich beim Landesfinale


Am Freitag,  22.7.2016 fand das Landesfinale der bayerischen Schulen an der Regattaanlage in Oberschleißheim statt. Dabei wurden in 12 Bootsklassen in verschiedenen Altersklassen die bayerischen Meister der Schulen ermittelt. Die ruderbegeisterten Schüler des ITG waren mit 12 Mannschaften vertreten. Nur eine Mannschaft konnte sich nicht für die Finalläufe der besten Mannschaften qualifizieren.

Im ersten Entscheidungsrennen gewannen gleich die Jungen mit Nicolas Fill, Adrian Nossol , Lukas Szymkowiak, Theo Böhm und Severin Schweigert und freuten sich besonders über ihren ersten Regattaerfolg.

Die Mädchenmannschaft dieser Altersklasse kämpfte bis zum Ende des Rennens um eine Medaille mit, mussten sich aber dann mit dem 4. Platz begnügen. 

Durchaus vielversprechend war das Rennen der Jungen in der Altersklasse III (13/14Jahre), die sich durchaus rennerfahren einem sehr starken Boot aus Starnberg geschlagen geben mussten uns somit die Silbermedaille in Empfang nehmen durften. 

Dafür gewannen mit einem Start-Ziel-Sieg sehr überlegen die Mädels des ITG mit Rebecca Ahmed, Alexandra Fill, Leni Rabl, Lisa Weber und Maria Reichelt im Rennboot und durften nach der Siegerehrung auch das sehr begehrte Ticket zum Bundesfinale in Berlin im Empfang nehmen.

In der Altersklasse II erreichten die Mädchen im Rennboot den dritten Platz gegen die starke Konkurrenz aus Starnberg und Würzburg.

Nach einigen krankheitsbedingten Absagen anderer Schulen fuhren die Jungen in dieser Altersklasse dann gegen die "Uhr",  um auch die Startberechtigung für das Bundesfinale zu bekommen. Sehr überzeugend konnten sich die Schüler Raphael Yayehyirad, Benedikt Niederalt, Benedikt Sextl, Ludwig Bergmann und Florian Kausemann den Nachweis erbringen, dass sie Bayern beim Bundesfinale auch entsprechend vertreten können.


Auch die Platzierungen der übrigen Schülermannschaften waren sehr respektabel und somit waren vor allen Dingen auch die beiden betreuenden Lehrkräfte Jana Feldner und Thomas Hücherig mit dem Ausgang sehr zufrieden. Besonders beeindruckend war beim abschließenden Rennen der Schulachter das Auftreten der ITG-ler. Hier gewann man souverän, wegen der Wettkampfbestimmungen nur außer Konkurrenz startend, gegen die anderen Schulmannschaften aus Starnberg, Würzburg und dem heimischen Konkurrenten vom Josef-Effner-Gymnasium.

Jana Feldner, ITG

Jungen Wk II
Jungen Wk IV
Mädchen Wk III

Dieses Dokument stammt aus der Webpräsenz des Ignaz-Taschner-Gymnasiums Dachau.